RTS-Drainagematte

Info-Box

Für Deckstationen, Stallgassen, Tierklinken, Wasch- und Solarplätze

Technische Daten

Material: Gummi-Granualt mit Bindemittel

Farbe: rotbraun, schwarz

Plattengröße: 1.000 x 1.000 mm

Stärken: 30 und 40 mm

Unterseite: mit Stelzen oder glatt

  • runde Stelzen, schneller Abfluss
  • fast kein Einstreuen mehr
  • wesentliche Dungreduzierung
  • einfache Selbstverlegung
  • rutschfest
  • wärmedämmend
  • arbeitserleichternd
  • verschleißfest
  • wasserdurchlässig
  • urinbeständig
  • geräuschdämmend
  • gelenkschonend
  • witterungsbeständig
  • elastisch

für Deckstationen, Stallgassen, Tierklinken, Wasch- und Solarplätze

An  der Unterseite befindet sich ein Wabenprofil. Dies verstärkt zum einen die  Elastizität des Materials, zum anderen können Wasser und Urin vorbei an den  einzelnen Stelzen schneller ablaufen. Besteht der Untergrund aus Schotter oder gar aus nacktem Erdboden, versickert die Flüssigkeit direkt. Hier sind Vorschriften der  einzelnen Bundesländer zu beachten! Ist der Unterboden verdichtet oder besteht sogar aus Beton, sollte dieser 2-3% Gefälle haben und ein Abfluss sollte vorhanden sein, damit der Wasserfluss gewährleistet ist.

Die  RTS-Drainagematten sind so schwer, dass sie in der Regel von sich aus gut und fest liegen. Als seitliche Begrenzung bei Außenställen oder Paddocks reicht deshalb ein befestigtes Kantholz oder Betonrandsteine aus. Bei günstigen baulichen Gegebenheiten können sie sogar ohne Einstreu eingesetzt  werden, da die Drainagematten auch eine isolierende Wirkung haben. Manche Tierarten, wie z. B. Pferde, urinieren bevorzugt in aufnahmefähigen Untergrund.  Hierfür sollte allerdings Einstreu zur Verfügung stehen. So fällt nur noch wenig  fester Mist an, der dann einfach per Schaufel und Besen entfernt werden kann.

Kreuzprägung  von 50 x 50 cm an der Oberseite, Wabenprofil an der  Unterseite

Die Wasserdurchlässigkeit der Matten ist auf Dauer gewährleistet. Im Laufe der Zeit können sich Mist und Urin in den Poren festsetzen. Deshalb ist eine gründliche Reinigung von Zeit zu Zeit erforderlich. Hierzu nimmt man die Matten hoch und spritzt sie mittels Schlauch oder Hochdruckreiniger gründlich ab. Das System funktioniert um so besser und arbeitssparender, je sicherer und schneller der Wasserablauf nach unten gegeben ist bzw. je weniger Flüssigkeit von oben überhaupt anfällt.

Die  gute Wetterverträglichkeit dieser Gummimatten ermöglicht auch ihren Einsatz im  Auslauf (z. B. Paddock oder Zwinger). Im Winter kann die Matte gegen Eisbildung je nach Vorliebe mit Sand oder Salz zusätzlich abgestreut werden. So bietet sie einem übermütigen Tier stets einen rutschsicheren Untergrund. Sogar ein schweres, buckelndes Pferd wird von den RTS-Drainagematten gutmütig toleriert.

Wegen ihrer vielen guten Eigenschaften, der einfachen Verlegung und der praktischen  Handhabung sind die RTS-Drainagematten beliebt und bewährt. Über die beschriebene Anwendung hinaus setzen unsere Kunden sie beispielsweise auch in folgenden Bereichen ein: als Liegematte für Hunde, als Laufuntergrund für  Pferde in einer ehemaligen Industriehalle, als Standfläche an Werkbänken, als Balkon- und Terrassenbelag, als Spielplatzboden, als Gymnastikboden zum Fitnesstraining.

Verlegung: Man beginnt mit der Verlegung im Bereich der Eingangstür an der vorderen Ecke. Lose auf  verdichtetem, durchlässigem Schotterunterbau oder Beton mit Gefälle; rundherum  sollte eine Randbegrenzung aus einem Kantholz oder Betonrandsteinen geschaffen werden.



Stichworte:

Drainagematte


« Zurück

 
   

Fragen zu unseren Produkten?
Wir sind gerne für Sie da!

Telefon05481 84 58 91-0
Telefax05481 84 58 91-9
E-MailTurn on Javascript!